Eine Glatze, zwei Stiefel, fünf Ideen: Der Kemmerich-Plan für Thüringen

Am 27. Oktober 2019 wählen die Thüringerinnen und Thüringer einen neuen Landtag. Auf ihrem Landesparteitag haben die Freien Demokraten einen Fünf-Punkte-Plan für die Zukunft des Freistaats verabschiedet. 

 

5-Punkte-Plan

 

Thüringen ist das Land der Dichter und Denker. Die Mitte Deutschlands. Aber Thüringen steht auch vor großen Aufgaben. Denken wir an unsere Schulen, unsere Wirtschaft, unsere Umwelt und die globalen Herausforderungen. Die rot-rot-grüne Landesregierung hat den Fortschritt für die Thüringerinnen und Thüringer verschlafen. Dabei geht es um die Zukunft unseres Landes. Statt weiter ideologische Debatten zu führen, braucht Thüringen endlich eine neue Politik, die handelt.

 

Fünf Ideen, die Thüringen sofort nach vorne bringen!

 

Wir Freie Demokraten werden Thüringens Weg in die Zukunft gestalten. Deshalb fordern wir bestmögliche Bildung, weniger Bürokratie, eine Klimapolitik mit Augenmaß und einen starken Rechtsstaat, der für Sicherheit sorgt.

 

Die Landtagswahl am 27. Oktober bietet eine einzigartige Gelegenheit dafür: Ziehen wir Freie Demokraten in den Landtag ein, ist Rot-Rot-Grün Geschichte. Thüringen hat eine echte Chance für einen Neustart in der Landesregierung. Nutzen wir sie!

 

1. Beste Bildung

Bildung

 

Unsere Kinder haben es verdient, auf die Welt von übermorgen richtig vorbereitet zu werden. Um ihnen großartige Chancen für ein digitales und individuelles Lernen zu bieten, sollen jede Schülerin und jeder Schüler ein Tablet erhalten. Außerdem wollen wir unsere Lehrkräfte fit für das digitale Zeitalter machen.

 

2. Starke Wirtschaft

Gründerstipendium

 

Jede kluge Idee, die in Thüringen entstehen kann, ist ein Baustein für die erfolgreiche Zukunft unseres Landes. Wir Freie Demokraten werden Innovationen die Tür öffnen, indem wir Unternehmerinnen und Unternehmer Starthilfe geben und Thüringen so zum Testfeld für die Technik von morgen machen.

 

3. Schlanke Verwaltung

Bürokratieabbau

 

Zu viele bürokratische Hürden verhindern Thüringens Fortschritt im Alltag. Deshalb wollen wir Freie Demokraten den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Unternehmen das Leben leichter machen: Im ersten Jahr werden wir 1.000 lähmende und veraltete Vorschriften aufheben, um Thüringens Schaffenskraft zu entfesseln. Denn mit neuen Ideen, wie digitale Freiheitszonen, können wir einen attraktiven Wirtschaftsraum in Thüringen gestalten und unser Land wieder an die Spitze bringen.

 

4. Vernünftige Umweltpolitik

Windkraft

 

Wir wollen Thüringens zukünftigen Energiemix technologieoffen und sauber gestalten. Allerdings ist Vernunft dabei wichtiger als Aktionismus: Windkraft im Wald ist dazu nicht nötig. Der Thüringer Wald ist das „grüne Herz“ Deutschlands. Er ist Lebensraum für die Tier- und Pflanzenwelt, Erholungsort und Tourismusmagnet. Das soll auch so bleiben!

 

5. Innere Sicherheit

Polizei

 

Die Polizei muss besser organisiert sein als das Verbrechen. Das geht mit moderner Technik für unsere Beamten und mit 600 Polizisten mehr auf der Straße.  Konkret werden wir den Innendienst von Bürokratie befreien und eine Ausbildungsoffensive starten. Das entlastet die Polizeibeamten und sichert das Vertrauen der Menschen in den Rechtsstaat!

 

Chance auf Politikwechsel 

 

Mit diesen fünf Ideen gehen wir den ersten Schritt, um Thüringens Politik dauerhaft zu verändern. Denn ein echter Politikwechsel in Thüringen ist nur mit den Freien Demokraten möglich. Die FDP ist das Zünglein an der Waage, das ein lähmendes „Weiter so!“ unter der linken Regierung verhindern kann.

 

Mit Ihrer Zweitstimme für die FDP am 27. Oktober haben Sie den größten Einfluss auf die Politik unseres Landes. Eine Stimme für die FDP zählt doppelt: Sie bietet die Chance auf eine neue Regierung für Thüringen und kann Rot-Rot-Grün beenden. Auf die FDP kommt es an – und auf Ihre Stimme!

 

Wahlaufruf

 

Wir haben noch mehr Ideen für Thüringen: